FARBTATTOOS

können sehr schön sein - vor allem auf blasser Haut.


Es ist ganz einfach zu verstehen,

hier mal ein paar Beispiele: Fotos druckt man auf weissem Papier, man zeichnet auf weissem Papier und der Maler grundiert seine naturfarbene Leinwand weiß. Warum? Weil nur so die Farben leuchten können und starke Kontraste entstehen.

“Tattoomodels” sind so gut wie immer blass. Die Farbe wird in der mittleren Hautschicht eingelagert, die obere Hautschicht wird in der Sonne braun.

Das hat die gleiche Wirkung als würde man braune Folie auf ein Farbfoto legen - die Wirkung ist dahin, alles wird Matsch. Das kann jeder ganz einfach daheim probieren, der Effekt ist verblüffend!

Home